Zürich ist eine attraktive Stadt – und ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Das beweisen die ungebrochen hohen Zahlen bei der Zuwanderung von Menschen und Unternehmen nach Zürich. Und das zeigt: Die Steuerbelastung ist nur einer von vielen Faktoren, die für die Standortfrage von Unternehmungen eine wichtige Rolle spielen. Mindestens so wichtige Faktoren sind die Hochschulen und die gut qualifizierten Arbeitskräfte, die Rechtssicherheit, der ausgezeichnete öffentliche Verkehr, aber auch die Kinderbetreuung, das Kulturangebot, bezahlbare Wohnungen und der intakte Lebensraum. Diese Infrastruktur und die städtischen Dienstleistungen sind die Basis für den erfolgreichen Wirtschafts- und Lebensraum, haben aber auch ihren Preis. Mein Ziel ist es, die Finanzierung der städtischen Leistungen zu sichern, um Attraktivität und Lebensqualität Zürichs zu bewahren. Dazu braucht es eine vorausschauende, langfristig ausgerichtete und gerechte Finanz- und Steuerpolitik.