Zürich soll eine Stadt sein, die für alle Bevölkerungsschichten ein attraktiver Lebensraum ist, solidarisch zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen ist und die mit dem Ziel Netto Null die Herausforderungen für des Klimawandels beherzt anpackt. Die ausgezeichneten städtischen Leistungen, ob in Kultur, Bildung, Wohnen, Sicherheit oder Gesundheit, sollen erhalten, wo nötig weiter entwickelt und ihre Finanzierung gesichert werden. Dafür setze ich mich seit 2010 als Stadtrat ein. Ich freue mich, dies auch in Zukunft zu tun – zusammen mit meiner Kollegin Karin Rykart und unserem Kandidaten Dominik Waser.

Meine Positionen